Zum Thema "Cellulite"

Zum Thema "Cellulite"

Oft werde ich von Patientinnen gefragt, was man gegen Cellulite machen kann: Wenn ich dann antworte, dass es bislang keine Behandlungsmethode gibt, welche zu einer dauerhaften und sicheren Verbesserung des Hautreliefs bei Cellulite führt, beobachte ich häufig eine, gelinde gesagt, skeptische Reaktion dieser Patientinnen. Werden doch in den Medien und in der Werbung eine Vielzahl von "hervorragend" wirksamen (teueren) Produkten angepriesen.

 

Das Journal of the American Academy of Dermatology widmete im März diesen Jahres eine ganze Ausgabe dieser Zeitschrift dem Thema "Cellulite".

Die Abstracts dieser Artikel können Sie im
Journal of the American Academy of Dermatology
Volume 62, Issue 3, March 2010
einsehen

 

Nachfolgendes Zitat in Übersetzung aus dem ersten Artikel dieser Reihe.

 

Aus:

Misbah H. Khan MDa,Frank Victor MD(a), Babar Rao MDa and Neil S. Sadick MD(b),
(a) Department of Dermatology at Robert-Wood Johnson University Hospital, University of Medicine and Dentistry New Jersey, Somerset, New Jersey
(b) Department of Dermatology, Weill Medical College of Cornell University, New York, New York
Journal of the American Academy of Dermatology
Volume 62, Issue 3 , Pages 361-370, March 2010

"Cellulite ist eine örtlich umschriebene Hautveränderung die nahezu bei allen Frauen nach der Pubertät auftritt. Die Behandlung der Cellulite ist schwierig. Die verschiedenen Behandlungsmethoden, die heute zur Verfügung stehen sind nur teilweise oder zeitlich beschränkt wirksam. Weiterhin werden heute neuere Therapieverfahren etnwickelt, ohne dass Kenntnisse bezüglich der komplexen Natur der Cellulite vorhanden wären."

 

erstellt: 28-08-2010 15:23
Geschrieben von Prof. Dr. med. Peter Graf