Ganglien

Patienteninformation, Ganglion

Ganglion - Schematische Darstellung am Handgelenk
Schematische Darstellung eines Ganglions am Handgelenk streckseitig zwischen den Strecksehnen

Ein Ganglion ist eine sackförmige Ausstülpung (=Zyste) von Gelenken oder Sehnenscheiden an der Hand oder dem Fuß. Sein Inhalt besteht aus gallertartiger Gelenkschmiere. Häufig wird es auch als Überbein bezeichnet, hat jedoch nichts mit Knochen zu tun.

Durch Druck auf die Gelenkkapsel oder auf Nerven können dadurch Schmerzen auftreten.
Die Behandlung, welche mit relativ größter Sicherheit zu einer dauerhaften Beseitigung des Ganglions führt ist die komplette Entfernung der Zyste (Gallertiger Inhalt und Zystenwand).

 

Geschrieben von Prof. Dr. med. Peter Graf