Schoenheitsoperationen weltweit 2011

Schönheitsoperationen weltweit 2011

Die Internationale Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie (ISAPS) hat kürzlich eine Statistik der weltweit durchgeführten Schönheitsoperationen herausgegeben.
Weltweit gibt es ca. 32000 Plastische Chirurgen.
Sicher sind derartige Statistiken immer mit etwas Vorbehalt zu betrachten.
Gleichwohl kann man aber gewisse regionale Trends (mehr Nasenoperationen in Asien, mehr Bauchstraffungen im Westen) sehen.
Weltweit sind die häufigsten Schönheitsoperationen Fettabsaugungen und Brustvergrößerungen.
Interessant fand ich auch, dass Gesäßaugmentationen mit Abstand am häufigsten in Brasilien ausgeführt werden. Auch die im Augenblick in den Medien "gehypten" ästhetischen Vaginaloperationen werden weltweit mit Abstand am häufigsten in Brasilien ausgeführt. Bei uns spielen sie eigentlich nur eine untergeordnete Rolle. Man wird sehen ob sich diese Verhältnisse in den nächsten Jahren ändern.
Die ausführliche Statistik der ISAP zum Jahr 2011 finden Sie hier.
(Zum Vergrößern auf die Infografik klicken. Die Tortendiagramme zeigen die Verteilung der fünf häufigsten Schönheitsoperationen in den jeweiligen Ländern).
 

Nichtoperative ästhetisch-chirurgische Eingriffe 2011

Was nichtoperative Eingriffe betrifft, so hat Botulinumtoxin und die Hyaluronsäure nach wie vor einen Spitzenplatz inne.
Eigenartig finde ich, dass die Eigenfettinjektion in dieser Statistik zu den "nichtoperativen" Maßnahmen gezählt wird.

Wo wurden 2011 die meisten Schönheitsoperationen weltweit ausgeführt?

Diese Grafik fand ich außerordentlich interessant.

Sie verwendet die Daten der ISAPS-Statistik. Die Daten wurden von der Zeitung "The Economist" aufbereitet.
Sie zeigen für verschiedene Länder, wieviele operative und nichtoperative Maßnahmen zusammengefasst, je 1000 Einwohner im Jahr 2011 gemacht worden sind.
Spitzenreiter: Südkorea und Griechenland!!!
Wer hätte das gedacht?
 
 
erstellt: 27-02-2013 15:02
Geschrieben von Prof. Dr. med. Peter Graf